Aktuelles 
Startseite 
Unsere Gütezeichen 
Abfallwirtschaft 
Containerdienst 
Kompostierung 
Erden & Rindenmulch 
Biomasse 
Schüttgüter 
Baumstumpffräsen 
Forstmulchen 
Rodungsfräsen 
Landschaftspflege 
Strassenreinigung 
Über uns 
Nachhaltigkeit 
Neue Energie 
Kontakt 
AGB 

 

Abfallwirtschaft

Fachgerechte Entsorgung ist aktiver Umweltschutz.

Damit Nachhaltigkeit kein leeres Wort bleibt.
 

Privatpersonen können bei uns die folgenden Abfälle anliefern:

  • Grünabfälle (Grünschnitt, Heckenschnitt, Rasenschnitt)
  • Bauschutt (Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und/oder Keramik)
  • Erde (Aushub auch mit Grasnarbe und Wurzeln)

Darüber hinaus gehende Abfälle können von Privatpersonen auf allen Recyclinghöfen Ihres Landkreises abgegeben werden.

Gewerbliche Kunden können alle folgenden Abfallarten auf unserem Betriebshof entsorgen: 

  • Möbelholz / Holz aus dem Innenbereich,
  • Bauschutt, EAv Nummer 170 107: Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien
  • Baustellenmischabfall / Müll, EAv Nummer 170 904: Gemischte Bau- und Abbruchabfälle, ein bei Baumaßnahmen anfallendes Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen
  • Baustoffe auf Gipsbasis, darunter fallen z.B. Ytong und Rigips
  • Erde, z.B. Erdaushub bei Baumaßnahmen und Gartengestaltung
  • Grünabfälle, z.B. Rasenschnitt, Heckenschnitt, Reisig aus dem Garten und der Landschaftspflege
  • Reifen mit oder ohne Felgen
  • Schrott / Altmetall
  • Papier, Pappe, Kartonagen
  • Kunststofftanks (Behälter muß vollständig entleert sein, maximale Kantenlänge 80 cm)
     

Asbesthaltige Baustoffe, Mineralwolle - ähnliche Dämmmaterialien und Holz mit schädlichen Verunreinigungen gehören zu den sogenannten Gefährlichen Abfällen.
Die Entsorgung dieser Abfälle unterliegt hohe Anforderungen an die technischen Anlagen, die angewendeten Verfahren und die Dokumentation über den Verbleib der gefährlichen Abfälle. Sie unterliegen der gesetzlichen Nachweispflicht.
Daher berechnen wir für die Annahme von Gefährlichen Abfällen eine Verwaltungskostenpauschale.
Holz mit schädlichen Verunreinigungen darf unverpackt angeliefert werden. Asbesthaltige Baustoffe, Mineralwolle und ähnliche Dämmmaterialien müssen zwingend verpackt bei uns angeliefert werden, damit Sie auf unserem Betriebsgelände angenommen werden können.

  • Asbesthaltige Abfälle wie z.B. Eternitplatten dürfen von uns nur verpackt in spezielle Asbestsäcke angenommen und entsorgt werden, die Säcke haben wir in drei Größen zur Abholung vorrätig, je nachdem ob Sie Bruchstücke oder ganze Platten zu entsorgen haben.
  • Mineralwolle und ähnliche Dämmmaterialien. Dürfen nur verpackt in spezielle Gewebesäcke mit dem entsprechenden Aufdruck angenommen werden. Diese Säcke haben wir für Sie zur Abholung vorrätig..
  • Holz mit schädlichen Verunreinigungen, hierzu gehören alle holzschutzmittelbehandelten Sortimente und Hölzer mit sonstigen schadstoffhaltigen Oberflächenbeschichtungen oder Anhaftungen: z.B. Bauhölzer aus dem Aussenbereich, Konstruktionshölzer für tragende Teile, Abbruchhölzer, Hölzer aus dem Garten- & Landschaftsbau, Gartenmöbel, Brandholz, Holzfachwerk- und Dachsparren, Fenster und Außentüren.

Wir sind KEINE Ausgabestelle für Gelbe Säcke und dürfen Verpackungsmüll nicht kostenlos annehmen.

Zuständig für den Gelben Sack:
Duales System Deutschland AG Tel. 0 22 03 / 93 7-0

 

Öffnungszeiten

01. April bis 31. Oktober:
Montags - Freitags
von 6:30 bis 18:00 Uhr

01. November bis 31. März:
Montags - Freitags
von 8:00 bis 17:00 Uhr

Samstags ganzjährig
von 8:00 bis 14:00 Uhr

Biomasse

Wir sind Ihr Partner für Hackschnitzel und Schreddermaterial.

Eigene Produktion und Trocknungsanlage garantieren ganzjährig gleichbleibend hohe Qualität.

Hackschnitzel vom Profi trocken & preiswert.
 

Sprechen Sie uns an.
 

HACKSCHNITZEL-
Hotline:06047
/955 944-0

 

Impressum

Scherz Umwelt GmbH & Co.KG - Heegwaldstraße 22 - 63674 Altenstadt
Telefon 06047 / 955 944-0 - Telefax 06047 / 955 944-90 - Info@Scherz-Umwelt.de